Team + StudioLeistungenGalerie ÜbersichtPreiseGästebuchLinks

Impressum

Fotografdd.de Ihr exklusives Fotostudio in Dresden Striesen

Pohlandstrasse 41 / Eingang Pohlandplatz 1
01309 Dresden

Tel: 0351 208 99 21
Mobil: 0179 11 56 908
E-Mail: info@fotografdd.de

Inhaber

Andreas Keck Fotodesigner

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

DE264391895
Steuernummer: 201/ 238 / 09085
bei FA Dresden I

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

allgemeiner Hinweis

Wichtiger Hinweis - Bitte zur Kentniss nehmen! - Ein Teil der hier ausgestellten Bilder können erotischen, keinen pornographischen, Inhalt haben. Die Darstellung kann in manchen Ländern verboten oder Erwachsenen vorbehalten sein.
Wir fordern daher Besucher, welche die Volljährigkeit nach den Gesetzen Ihres Landes noch nicht erreicht haben, in einen Land leben, dass den Zugang zu erotischen Material verbietet oder sich generell von solchen Darstellungen abgestoßen fühlen, diese Seite(n) sofort zu verlassen!

Facebook Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung über Nutzung des Facebook-Plugins (Like-Button) u.ä.

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert und benutzt. Die Facebook-Plugins erkennen Sie Bsp. am Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unsereren Seiten. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Beim Besuch unserer Seite(n), kann bzw. wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Haftungsausschluss

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden AGB gelten für alle dem Fotodesigner A.Keck erteilten Aufträge.
Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

Bei Abschluss eines Shooting-Termins wird ein gültiger Dienstvertrag im Sinne des § 611 BGB zwischen dem Fotodesigner Andreas Keck (im nachfolgenden Urheber genannt) und der abschließenden Person (nachfolgend Kunde genannt) geschlossen. Dabei verpflichtet sich A.Keck zur Leistung der versprochenen Dienste und der andere Teil (Kunde) der Vertragsschließenden zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung. Hierbei werden die AGB's anerkannt.

Als Preisgrundlage dient die Tarifliste der Berufsgenossenschaft.

Der Kunde erhält eine detailiere Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertssteuer.

Bei jedem Shooting kann ein Nutzungsvertrag über die Bildrechte schriftlich festgehalten werden, in welchen detailiert geklärt wird, ob und in welcher Form die Bilder durch den Urheber und den Kunden genutzt werden können. Bei Sonderangeboten verbleiben, außer vertraglich geregelt, die Nutzungsrechte beim Urheber, bzw. erhält dieser die vollen Nutzungsrechte.

Terminliche Absprachen (Buchungen von Terminen) werden als bindend angesehen. Es gelten folgende Bedingungen:

bei Absagen bis 48h vor einem geplanten Termin, entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 5,00€. Diese Gebühr wird mit einem folgenden Termin verrechnet und zu 100 % als Gutschrift anerkannt. Bei Shootings über 100 € Warenwert beträgt diese Gebühr 15% des vereinbarten Honorars.
Absagen unter 48h vor dem Termin sind mit einer Gebühr von 25%, analog anrechenbar zu 85% auf einen Folgetermin, berechnet.
Ein Nichterscheinen zu einem Shooting kann als Verdienstausfall in voller Höhe berechnet werden, in der Regel wird aber eine Anfahrtsgebühr von 25,00€ und 1h Wartezeit berechnet.
Absagen ab 4h vor dem Shooting gelten als nicht erschienen.

Im begründeten Einzelfall (Unfällen, Krankheit) wird auf eine Erstattung verzichtet.

Die Gebühren verstehen sich zuzüglich Porto und evl. Mahngebühren.
Bestellte Waren (neben Shootings, Bilder, Poster; Fotobücher, Grafiken, Layouts, Leinwandposter, Retuschearbeiten, Diascann's etc) sind als bindend anzusehen und im vollen Umfang inkl. angegebener Porto und Versandkosten zu ersetzen.

Allgemeines:

Der Fotodesigner übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Release-Formular beigefügt.

Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.
Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht zur einmaligen nicht kommerziellen Verwendung.
Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem vom Urheber gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz handelt.
Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum des Urhebers, und zwar auch in dem Fall, dass Schadensersatz hierfür geleistet wird.

Der Besteller eines Bildnisses i. S. von § 60 UrhG hat kein Recht, das Lichtbild zu vervielfältigen und zu verbreiten, wenn nicht die entsprechenden Nutzungsrechte übertragen worden sind. § 60 Urheberrechtsgesetz wird ausdrücklich abgedungen.

Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zahlbar.

Überlässt der Urheber dem Auftraggeber Lichtbilder zur Auswahl, (sog. Vorschaugalerien) hat der Auftraggeber die nicht ausgewählten Lichtbilder innerhalb einer Woche nach Zugang, wenn nicht anders vereinbart, auf eigene Kosten und Gefahr zurückzusenden. Für verlorene oder beschädigte Lichtbilder kann der Urheber, sofern er den Verlust oder die Beschädigung nicht zu vertreten hat, Bezahlung verlangen.

Eine Nutzung und Veröffentlichung der Bilder einer Vorschau Galerie CD ist ausdrücklich untersagt. Ebendso das entfernen oder Herausschneiden von Logos aus "Werbeaufnahmen".
Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert werden. Der Urheber verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrags bekanntgewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, auch bei Lieferungen ins Ausland.

Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, vor allem wenn der Kunde Vollkaufmann ist, der Wohnsitz des Fotografen.

made with web to date